TC-Jugend fährt nach Halle

Am Pfingstmontag um 10.00 Uhr standen 20 Jugendliche und 6 Begleiter bereit, um mit dem Reisebus, den der TC Handorf für seine Jugendabteilung gechartert hatte, die Reise nach Halle zu den Gerry-Weber-Open anzutreten. Am Morgen war die Hitze noch erträglich, und so war die Stimmung bestens, als wir pünktlich Handorf verließen und Kurs auf Ostwestfalen nahmen.

In Halle angekommen, waren die Temperaturen merklich gestiegen, was der Stimmung aber keinen Abbruch tat. Bei bestem Wetter konnten wir neben einem interessanten und vielseitigen Rahmenprogramm spannende Matches auf den  Rasenplätzen verfolgen, bestaunen und genießen. Das war wirklich Lichtjahre entfernt von unserem "normalen" Tennis im TC Handorf.

Von den tollen Ballwechseln sichtlich beeindruckt, aber inzwischen auch von der Hitze gekennzeichnet, traten wir um 17.00 Uhr gemeinsam den Rückweg an. Alle waren sich einig, dass der Tag zwar anstrengend, aber auch spannend und unvergesslich war.

Wir alle haben viel erlebt  und würden uns freuen, wenn es im nächsten Jahr wieder heißt:

"Der TC Handorf lädt seine Jugend zu den Gerry-Weber-Open ein."