14. HANDORFER LK TURNIER

An Christi Himmelfahrt / Vatertag haben wir wieder ein LK-Turnier veranstaltet und knüpfen so an frühere Zeiten an. Das Angebot für „Damen/Herren50“ als die beliebteste und gefragteste Altersklasse war bewusst gewählt, denn diese Zielgruppe und Termin war auch in der Vergangenheit schon gut besucht und soll nun zum Fixtermin im Veranstaltungskalender des TC Handorf werden. LK Turniere sind offizielle Wertungsturniere des DTB; dazu braucht der veranstaltende Verein lizensierte LK-Organisatoren. Die ersten Turniere wurden 2012 vom Bezirkssportwart Ludger Niehoff veranstaltet, die anschließenden dann von Ulla Geitmann und Petra Lehr durchgeführt; dieses Mal war Wolfgang Geitmann dran; Danke an Ulla für die administrative Unterstützung auf dem WTVonline-Portal. Das Turnier selbst war gut besucht: • Damen50 (LK 8-25) mit 18 Teilnehmerinnen • Herren50 (LK 11-25) mit 14 Teilnehmern Im Austragungsmodus „Spiralsystem“ hatten wir ausgeglichene Meldelisten, sodass jeder Teilnehmer*in bei seinen 2 Spielen (über / unter seiner LK) akzeptable Stärken angetroffen hat. Über den Tag verteilt (10 – 19 h) haben wir auf 6 Plätzen gespielt. Es gab sehr positive Resonanz unserer Gäste, die sich sowohl sehr löblich über unsere Anlage und die sportliche Abwicklung des Turniers geäußert haben. Das Wetter hat auch mitgespielt, es war trocken, sonnig oder bedeckt im Wechsel und stark böigem Wind, der zu einigen Zufallsbällen beitrug. Ein wesentliches Highlight und Anlass des Lobes unserer Gäste waren die 5 Damen des BV (Anja Windoffer, Franzi Schulze-Köhling, Karla Sundrup, Petra Lehr, Elisabeth Kühn) die ganztägig das Kuchenbuffet mit selbstgebackenem und die Theke „gerockt“ haben; den Grill hat Hermann Fockenbrock übernommen; von diesem vielfältigen Angebot waren unsere Gäste begeistert. Besonderes „Schmankerl“ ist das Gastgeschenk des Veranstalters an die Teilnehmer*innen: Nach Zahlung des offiziellen Startgelds an die Turnierleitung erhält jeder Teilnehmer eine 10€ BV-Card „zurück“; die Sportler*innen freuen sich sehr über diese faire Geste und konsumieren entsprechend. Dieses Prinzip macht das Handorfer LK-Turnier zu einer WinWin Situation für TC und BV. Allen Teilnehmer*innen hat es gefallen und haben angekündigt, gerne wieder beim nächsten Turnier dabei zu sein.

Wolfgang Geitmann